ICH PROJEZIERE

die innere Wahrnehmung intuitiv nach aussen, dabei bediene ich mich sehr intensiver Farben. Es ist nicht wichtig welchen Titel ich den Bildern gebe, wichtig ist was der Einzelne darin sehen will, sind es die Farben...die Formen...die Unregelmässigkeiten...das Unruhige...das Bewegliche...vereinzelt das Strukturierte.

Ich möchte hierfür ein kurzes Beispiel nennen...ich traf im letzten Jahr einen älteren Herrn auf einer meiner Ausstellungen, der fast täglich kam, sich setzte, nichts sprach, ging und auch am letzten Tag da war, er kam zu mir und bedankte sich für diese schönen Bilder. Er sagte mir, er sah jeden Tag etwas anderes in den Bildern, er hatte den Eindruck sie leben. Dann fügte er noch hinzu, "er habe das Gefühl, die Sonne scheint in seinem Herzen wieder". Mich hat es gefröstelt...es ist das schönste Kompliment.

Lassen Sie sich berühren, verführen...machen Sie einfach eine kleine Reise durch meine Bilder.

Haben Sie keine Angst davor, wenn das eine oder andere Bild Sie ergriffen macht, gehen Sie in Resonanz in ihr Unterbewusstsein.


Claudia Platz

HINTER MIR...

Hinter mir 60 x 80 Acryl auf Leinwand 2013
Hinter mir 60 x 80 Acryl auf Leinwand 2013

Hinter mir...


Wenn man irgendwann eine lange Wegstrecke zurücklegt, hat man vielleicht auch eine Durssttrecke hinter sich. Dann macht man eine Rast und schaut noch einmal zurueck und mit Besonnenheit und einem Laecheln im Gesicht stellt man fest....es liegt
hinter mir

 

 

0 Kommentare

FLUCHT

FLUCHT Oel auf Karton 2012
FLUCHT Oel auf Karton 2012

Wer kennt das nicht....

 

Das kennt fast jede(r). Ich immer dann, wenn ich in der Schule ein Referat halten musste, dann verliess mich oft im Vorfeld der Mut und wenn es dann soweit war, waere es mir am liebsten gewesen, die Beine
in die Haende zu nehmen und los duesen und den Rest der Menschheit ihrem Schicksal überlassen und in Ihren Gesichtern viele Fragezeichen.
Im Laufe der Zeit habe ich gelernt stehen zu bleiben, mich meinen eigenen Gefuehlen zu stellen, dann fuehlte ich mich nicht mehr so begrenzt. Ich kann jeden Menschen verstehen, der weg
rennt und glaubt ein anderer Weg waere der Richtige....ich bin oft in fuer mich vermeintlich unangenehmen Situationen vor meinen Gefuehlen weg gerannt, nur wurde mir bald klar,  das Wegrennen nicht der richtige Weg ist und es mich auch nicht weiter brachte. Das ist der rote Faden, der sich durchs Leben zieht, eine Aneinanderreihung
alter Verhaltensmuster, die wir auch manchmal aus unangenehmen Erfahrungen aus der Kindheit vorgelebt bekamen oder aus schmerzvollen Erfahrungen durch andere immer wieder unbewusst mit durch unser Leben nehmen. Oftmals dachte ich, warum passiert mir immer die gleiche Situation wieder. Jetzt hast du die Möglichkeit etwas zu ändern, weil du verstanden hast, dass du es bist, die sich blockiert, die sich belügt usw. Als ich so weit war und das dauerte lange,
dann hatte ich aber auch diese immer wiederkehrenden Verhaltensmuster satt und ich begegnete mir und dem Leben anders.....
freier, voller Freude und Verständnis. Ich konnte Nähe zu der Zeit nicht zu lassen, ich empfand es oftmals als Bedrohung...deshalb bin ich oft gegangen, obwohl ich mir etwas anderes innerlich wünschte. Ich nahm mir die Zeit, die ich brauchte und begab mich auf eine Reise, heraus aus meinem so sicheren und gewohnten Terrain und bin heute glücklicher denn je.

Heute bin ich bolzenstolz auf mich.

 

 

0 Kommentare

DER GESTIEFELTE

DER GESTIEFELTE.... Oel/Acryl auf Leinwand 60 x 120 2012 (Ein Bild mit mehreren Bedeutungen)
DER GESTIEFELTE.... Oel/Acryl auf Leinwand 60 x 120 2012 (Ein Bild mit mehreren Bedeutungen)

Märchen...

Ich mag Märchen sehr gerne und dieses Bild liebe ich, weil es in unterschiedlichen Drehungen, andere Bedeutungen hat.
Gehe ich eine Drehung nach rechts ...finde ich das Märchen "Der König der Löwen", wieder eine Drehung nach rechts "Der Mann im Mond". Es ist einfach nur schön....Es war nicht immer so, dass ich mich an Kindergeschichten erinnerte, jedoch traf ich vor 2 Jahren einen Menschen, der mich auf eine ganz besondere Art und Weise mit zwei
Handpuppen namens Wuffi und Fussi bekannt machte und darüber hinaus mit meinem eigenen Kindsein (dass ich schon vergessen hatte)
wieder in Verbindung brachte. Es war für mich eine seltsame Art der Begegnung, die mich anfänglich sehr traurig gemacht hat. Im Nachhinein hatte sie so viel an Nährwert eingebracht... dafür bin ich sehr dankbar. Danach habe ich für einen Moment Rückschau gehalten, um besser vorwärts gehen zu können. Was ich lernen durfte
ist achtsam sein mit sich und anderen und gut zuhören.

 

 

0 Kommentare

PFERD

Pferd "Krafttier" Oel auf Leinwand 2012
Pferd "Krafttier" Oel auf Leinwand 2012

Das Krafttier...

 

Dynamik, Aufbruch, Freiheit und Neubeginn

Ich male meist nachts, weil ich da mehr Ruhe habe, da bin ich im Einklang mit der Stille,dass ist meins. Dieses Bild habe ich mit Oel
gemalt, obwohl ich mich viele Jahre dagegen sperrte. Gruende gibt es ja viele....Es dauert so lange bis es trocknet, es dauert bis sich der Geruch verflüchtigt. Bessere Ausreden konnte ich nicht finden, um endlich anzufangen.
Heute habe ich meine Einstellung revidiert ...Und sogar auch etwas Positives entdeckt. Die Farben sind brillanter, stechender...intensiver, zum Teil auch waermer. Das koennte eine neue Richtung sein. Alles
braucht seine Zeit...., das ist meine Lebensphilosophie. Und manchmal ist es auch wichtig fuer die eigene Weiterentwicklung ein Wagnis einzugehen, erst danach kannst du beurteilen, ob es Dir gut tat, den Schritt gemacht zu haben.
Und lauf nicht gleich weg, wenn es schwierig wird, genau die Schwierigen, erweisen sich im Nachhinein, als die Treuesten.

 

 

0 Kommentare

ES IST MIR EINE EHRE...

Es ist mir eine Ehre...

 

dass demnächst meine Bilder in einem Buch veröffentlicht werden. Darin finden Sie die Lebensgeschichte von Isabella Trost. Sie wurde mir Anfang des Jahres auf einer Ausstellung vorgestellt. Sie hat sich in
meinen Bilder verloren und auch wieder gefunden. Ich lernte eine wirklich bemerkenswerte, mutige und starke Frau kennen. Eine grosse Dankbarkeit begleitet mich.

Ich habe mich bereit erklärt, dass man das Buch als PDF über meine Seite herunterladen kann.
Bezahlung erfolgt über PayPal oder
Sofortüberweisung.

Näheres dazu in ein paar Wochen.

Fertigstellung des Buches: 1. Quartal 2013

 

Wer nicht an Wunder glaubt ist kein Realist

 

 

0 Kommentare

YES...

YES..... 2012
YES..... 2012

YES .....

 

...ich bin zurueck!!!
Die Muehe hat sich gelohnt.

Dieses Bild hat fuer mich eine ganze Menge an Kraft. Ich habe in den letzten 2 Jahren ganz viel Rueckschau gehalten, bin noch einmal ganz tief in mein Leben eingestiegen,weil ich natuerlich auch wie viele andere meine Baustellen hatte. Einige Menschen haben mir Situationen aus meinem Leben getriggert, die ich glaubte schon bewältigt zu haben. Dem war aber nicht so und ich wollte auch nicht immer mit dem gleichen Verhaltensmuster aufwachen, so wie in dem Film
"UND EWIG GRUESST DAS MURMELTIER".
Ich habe einen Richtungswechsel angestrebt und fuehle mich glücklich, zufrieden und frei,wie nie zuvor.
Das Bild symbolisiert fuer mich, Mut, Staerke, Unermuedlichkeit, Entschlossenheit, Geduld und Dynamik.

 

 

0 Kommentare

FLOW

FLOW  Auftragsarbeit Ich habe der Auftraggeberin ein besonderes Lächeln ins Gesicht gezaubert.
FLOW Auftragsarbeit Ich habe der Auftraggeberin ein besonderes Lächeln ins Gesicht gezaubert.

"FLOW"

 

Zur Malerei und zu den Farben empfinde ich eine Art von Liebe. Ich kann beim Malen gänzlich abschalten und kann mich in den Farben und Formen verlieren. Das gibt mir unbegrenzte Freiheit und sorgt fuer Harmonie im innen und aussen. Die Farben sind fuer mich wohltuend und heilend. Ich gebe mich der Leinwand hin und lass es fließen ohne jemals darueber nachzudenken, was daraus entsteht.Ich nehme keine Aenderungen vor, wenn das Bild fertig ist. Es ist so wie in der Realitaet....ich lass die Menschen sein wie sie sind.

Manchmal bedarf es der Öffnung der schweren Tür zu seinem eigenen Herzen....dann kannst DU sehen, welch wunderbare Blüte aus Deinem Inneren der Sonne entgegenwächst.

 

 

0 Kommentare

IM HAMSTERRAD

Im Hamsterrad Acryl auf Karton 100 x 140 2012
Im Hamsterrad Acryl auf Karton 100 x 140 2012

Im Hamsterrad

 

Das Neueste meiner Bilder...
....volles Chaos...ich koennte vieles raus arbeiten, um dem Betrachter das Chaos zu entwirren. Ich bin lieber provokativ in meinen Bildern. Alles andere waere zu einfach. Ich male die Welt nicht schoen...wo im Augenblick nichts schoen zu machen ist. Schauen Sie sich den langsamen Fall des Euros an...die die fuer uns regieren versuchen mit vielen verschiedenen "Schirmen" zu retten was nicht zu retten ist..... Das ist Baldrian fuer die Menschheit.
Aendern kann ich nur etwas, wenn ich aus dem Hamsterrad aussteige. Alles andere ist ein unendliches Rennen und ein nie Ankommen.
Ich bin ab und zu in meinen Bildern zeitkritisch und das ist wichtig....ich mag die Augen nicht mehr zu machen ...ich mag sehen und zeigen und fuehlen und denken und sagen, was in mir war und in mir ist. Ich schreibe jetzt mein eigenes Drehbuch und der Film ist ein Bestseller.

 

 

0 Kommentare

RAUS AUS DER KOMFORTZONE

Raus aus der Komfortzone 60 x 120 2012
Raus aus der Komfortzone 60 x 120 2012

Strukturen

 

Ich habe vor einiger Zeit eine Auftagsarbeit von einer Kundin erhalten, die sehr strukturiert lebt. Sie hatte genaue Vorstellungen wie das Bild auszusehen hat. Da spuerte ich, dass es mir als intuitive Malerin etwas schwer fällt, frei aus dem Bauch raus ans Werk zu gehen. Deshalb habe ich auch lange mit dem Bild nicht angefangen und es immer wieder von einer Ecke in die naechste gestellt.
Vor einigen Tagen habe ich beherzt nach der Leinwand gegriffen und mich an die Struktur gemacht und entdeckt, wie viel Kraft und Muehe ich verwende, um klare Formen ins rechte Licht zu bringen. Und es wurde mir bewusst, dass es auch fuer manche Menschen schwer sein muss, sich mit unkontrollierbaren zu konfrontieren. Einsicht in meinen so manchmal sturen Kopf hat es allemal gebracht. Ich habe weiter gemacht und entdeckt wie viel Freude ich verwende, in der Struktur auch meinen Platz zu finden und darin kreativ sein zu koennen. Klare Linien bringen auch mir Wohlbefinden und Klarheit....schoen, was ich durch diese Auftragsarbeit entdecken durfte.

Es bleibt auch fuer mich weiter spannend.

Ich merke wie sich alte Muster verabschieden und Neues gelebt werden darf.

Die Käuferin war begeistert, wie ich Ihren Kundenwunsch umgesetzt habe.

 

 


 

0 Kommentare

SEITENSPRUNG

Seitensprung Acryl auf Leinwand 100 x 100 2012
Seitensprung Acryl auf Leinwand 100 x 100 2012

Veraenderung der Sichtweise

 

Es hat sich in letzter Zeit so viel getan....Einsichten, Umdenken. ich finde es gigantisch, was ich aus mir selbst raus geholt habe. Durch ein Gespraech mit einer Freifrau von... bzgl. einer Ausstellung in Hamburg, habe ich mich dazu verleiten lassen ein Bild zu malen, dass weniger bzw. so gut wie gar keine Bewegung hat und es hat sich fuer mich eine andere Perspektive eröffnet. Es brachte mich in die Ruhe, in den inneren Frieden, in die Harmonie.....in das Vermoegen, auch mal eine andere Sichtweise zuzulassen.
Der Titel des Bildes ist "Seitensprung" und es haengt in meinem Schlafzimmer. Es fuehlt sich gut an und es hat den richtigen Platz gefunden o:)
Dieses Bild bleibt Bestandteil meiner Wohnung und gibt einen Richtungswechsel vor. Die Leichtigkeit des Seins in allen Bereichen will gelebt werden.

 

 

0 Kommentare